80.000 Quadratmeter Mietfläche im Münchner Süden für 85 Millionen Euro

München, den 5. Mai 2017 – Die Immobilien Projektentwicklungs- und Investmentgruppe Fiduciary Capital (München) hat den Kauf eines sechs Hektar großen Areals mit elf Gebäuden und insgesamt 80.000 Quadratmeter überwiegend Bürofläche für 85 Millionen Euro vollzogen. Der Verkäufer ist die in London börsennotierte Sirius Real Estate.

 

Der nahezu vollvermietete und von namhaften Mietern wie ASM Pacific Technology, Beckman Coulter, und Nanoscape AG überwiegend als Büro genutzte Komplex befindet sich in der Rupert-Mayer-Straße nahe der Isar und dem Mittleren Ring, eingebettet in ein Wohnviertel im Münchner Süden im stark wachsenden Stadtteil München-Obersendling. Die U-Bahn-Station Obersendling befindet sich direkt auf dem Grundstück (zehn Minuten zum Marienplatz). Die S-Bahn- und BOB-Station Südseite liegt 5 Gehminuten entfernt. Wegen dieser zentralen Lage zwischen der Münchner Innenstadt und der dem nahezu direkt anschließenden bayerischen Oberland ist das Viertel sehr begehrt.

 

Michael A. Gerlich, Gründer und geschäftsführender Alleingesellschafter der Fiduciary Capital, kommentiert den Kauf wie folgt: „Seit mehr als fünf Jahren akquirieren und realisieren wir Immobilieninvestitionen mit vielschichtigem und attraktivem Wertsteigerungspotenzial. Mit unseren erfolgreichen Direktkäufen und Projektentwicklungen, wie zum Beispiel M-Campus und M-Tower in München, haben wir unseren langjährigen Track Record mit dieser Art von Immobilien weiter ausgebaut. Wir sehen großes Potential, das sechs Hektar große Areal weiter zu entwickeln und wollen dieses Potential mittelfristig heben. Wir freuen uns sehr auf die neue Herausforderung und die weitere Zusammenarbeit mit dem sehr professionellen Team von Sirius Real Estate.“

 

Andrew Coombs, Vorstandsvorsitzender der Sirius Real Estate, kommentiert den Verkauf wie folgt: „Sirius verkauft nur selektiv Bestandsimmobilien, um das dadurch frei werdende Eigenkapital in Immobilienkäufe zu investieren, die besser zu unserm strategischen Fokus passen. Fiduciary Capital war ab der direkten Ansprache bis zum pünktlichen Vollzug der Transaktion außergewöhnlich verlässlich und lösungsorientiert und wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.“

 

www.knowhow-magazin.de

0
0
0
s2smodern