Internationale Top-Marken zeigen ihr Know-how auf der ISH 2019

Ab dem 11. März wird die Messewelt in Frankfurt am Main fünf Tage lang von den drei Steuergrößen Wasser, Wärme, Klima geleitet. Die ISH, die Weltleitmesse der SHK-Branche, startet erstmals am Montag und präsentiert marktfähige Innovationen rund um die Themen Wasser und Energie. Über 2.500 Aussteller, darunter alle Markt- und Technologieführer aus dem In- und Ausland, stellen ihre Technologien und Lösungen auf dem bis zum letzten Messestandplatz ausgebuchten Gelände vor. Dabei geht es sowohl um die neuesten Trends, design- und gesundheitsorientierte Bäder, innovative Gebäudetechnik, als auch um den gewerkeübergreifenden Austausch im Zeitalter der Digitalisierung.

Alles im Fluss: Design, Gesundheit und Genuss im Bad

Der Bereich ISH Water, der die Erlebniswelt Bad und die Installationstechnik umfasst, befindet sich in diesem Jahr in den Hallen 1, 2, 3, 4, 5 sowie im Forum. 2019 stehen hier die Top-Themen Farbtrends im Badezimmer, intelligente Wassermanagement-steuersysteme und regenerative Energien für die Trinkwassererwärmung auf der Agenda. Dabei werden unterschiedliche Aspekte der Themen Design, Wellness, Gesundheit, Komfort sowie Ressourcenschonung vorgestellt. Zusätzlich ist die Digitalisierung in allen Bereichen vorherrschend. Denn neben hochwertigen Materialien und Farben fließt immer häufiger intelligent vernetzte Technik ins Bad mit ein. Zu den Top-Marken des weltgrößten Showrooms für Bäderwelten gehören unter anderem: Alape, Antonio Lupi, Bette, Burgbad, Dornbracht, Duravit, Falper, Geberit, Gessi, Grohe, Hansa, Hansgrohe, Hoesch, Hüppe, Ideal Standard, Kaldewei, Kermi, Keuco, Kludi, KWC, Laufen, Franke, Roca, Scavolini, Schell, Toto, Villeroy & Boch, Vitra und Zucchetti/KOS.

Zum Thema Heizen mit Holz und Abgastechnik sind in den Hallen 9.2 und 11.1 zahlreiche weltbekannte Marken vertreten, darunter Austroflamm, Centrotherm, Fröling, Jeremias, La Nordica/Extraflame, ÖkoFen, Oranier, Poujoulat, Rika, Schiedel, Spartherm, Termatech und Wodtke. In diesem Sektor steht unter anderem das Trendthema Energieeinsparung mit Hybrid Systemen im Fokus.

Der Bereich Wärmeverteilung in den Hallen 9.0 und 9.1 umfasst wichtige Marktgrößen wie Caleffi, Danfoss, Giacomini, Grundfos, Honeywell, IMI Hydronic, KSB, Oventrop, Reflex Winkelmann und Wilo.

Afriso-Euro Index, Beckhoff Automation, Belimo Automation, Eberle Controls, EQ-3, Honeywell Building Solution, Johnson Controls, Kieback&Peter, Phoenix Contact, Sauter-Cumulus, SBC, Siemens, S.I.T. Tado, Testo und Wago Kontakttechnik sind unter den Marktführern in Halle 10 mit dem Fokus auf Haus- und Gebäudeautomation, Energiemanagement und Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.

Moderne Heizsysteme, digitale Heizungstechnik sowie Smart Buildings & Smart Spaces gehören ebenfalls zu den Top-Themen der Messe für den Bereich ISH Energy.

Ebenfalls in diesem Jahr neu: Die Aussteller der Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik präsentieren ihre Highlights komprimiert in der Halle 8. In diesem Bereich geht es unter anderem um moderne Lüftungssysteme wie Indoor Air Quality (IAQ) und zentrale sowie dezentrale Lösungen für Neubau und Sanierung. Zusätzlich werden die Themen Energieeffizienz und Digitalisierung angesprochen. Zu den hier vertretenen Marktführern zählen unter anderem AL-KO Therm, Cabero Wärmetauscher, Daikin Applied, ebm-papst, Exhausto by Aldes, Fläkt Group, Güntner, Helios Ventilatoren, Kampmann, Maico Elektroapparate-Fabrik, Menerga, Schako, Swegon Germany, Systemair, Rütgers, Trox, Wolf und Ziehl-Abegg.

www.knowhow-magazin.de

0
0
0
s2smodern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok